Freitag, 27. Februar 2009

So gut wie nagelneu...

Vor einigen Jahren, haben wir uns einen Dyson-Staubsauger angeschafft. Das war in sofern sinnvoll, da wir mit Enni einen riesen Schmutzverteiler in Haus bekommen haben. Tägliches saugen ist seitdem ein absolutes MUSS! Mit dem alten Staubsauger habe ich zweimal gesaugt und schon war der Beutel voll. Sehr nervig! Mittlerweile hat der gute Dyson aber auch so einige Gebrauchsspuren. Die Garantie ist schon länger abgelaufen. Ersatzteile kann man zwar bestellen, aber da hätten wir uns auch gleich einen neuen kaufen können. :( Durch Zufall haben wir erfahren, dass es einen Reparaturservice gibt. Der gute Mann kam vorbei und hat gegen eine wirklich geringe Pauschale, sämtliche kaputten Teile ausgetauscht. Jetzt zeigt er (Dyson - nicht der Vertreter) wieder vollen Einsatz. Das beste ist aber, wir haben auf die Ersatzteile wieder 2 Jahre Garantie. Dyson - für mich die beste Erfindung, seit es Staubsauger gibt. :0)

Donnerstag, 26. Februar 2009

Hermes zum 2.

Ich stehe gerade in der Küche und bereite meinen Snack für´s Büro zu, da fährt ein Hermes-Auto vor. Der hielt auch bei uns an! Ich bin also gleich wieder zur Haustür gehastet, bevor der klingeln kann (damit Enni nicht bellt).
Er holte LEIDER nur ein kleines Päckchen raus und ging zu unseren Nachbarn - diesmal nebenan - Grrrr!!!
Wenn das noch lange so weiter geht, muss ich unters Sauerstoffzelt!

Mittwoch, 25. Februar 2009

Enni

ein Hauch von Frühling...

Gestern habe ich mir eine Auszeit genommen und mich schön eingemummelt, in die Sonne gesetzt. War das herrlich! Selbst Enni hat nicht auf Animation (meinerseits) gewartet.
Sie hat sich, mit ihrem Massagebällchen auf den Rasen begeben, das Bällchen (das neuere, das alte hat schon keine Noppen mehr...) in Position gelegt und sich dann munter darüber hinweggerollt. Leider denke ich immer zu spät daran, ein paar Bilder zu machen.
Also, ich arbeite dran. Heute ist von diesem Traumtag nichts mehr übrig.
Es ist stürmisch und regnet und sämtliche Euphorie hat sich in nichts aufgelöst. :O(
Aber dafür habe ich einen leichten Anflug von Farbe bekommen. Hat bloss keiner bemerkt.

Dienstag, 24. Februar 2009

Wochenendaktivitäten

Da wir am Samstag zu einer Geburtstagsparty eingeladen waren, haben wir den darauffolgenden
Sonntag als Ruhetag festgelegt (war auch besser so). Das Fest war toll. Es gab mal wieder was schönes zu Essen (ich fiel angesichts der Leckereien fast in Schnappatmung). :O)
Da stand ein zweiter Gang schon von vornherein fest. Für alle die sich dann beim Essen etwas
übernommen hatten, sorgte der DJ dann mit guter Mucke für Ausgleich.
Leider war die Musik den ganzen Abend so laut, dass man sich nur mit Zeichensprache verständigen konnte. Bestenfalls durch anschreien konnte man seinen Nebenmann/frau verstehen. Wir haben uns trotzdem gut amüsiert.
Gestern war ich ja wieder zum Malen. Auf dem Rückweg gegen 20.00 h hatten wir noch +3°C.
Heute Morgen dann der Schock. -4°C. Himmel, wer soll das auf Dauer verkraften?
Dafür scheint jetzt, zur Abwechslung, mal wieder die Sonne.

Samstag, 21. Februar 2009

Karneval

Mensch, bin ich froh das diese Tage bald vorbei sind.
Hatten wir eigentlich schon Rosenmontag? Karneval in Norddeutschland ist für mich in etwa so, wie Weihnachten in Australien. Sonntag startet hier wieder der Kamellenzug. Für die Kleinsten bestimmt ´ne tolle Sache. Ich jedenfalls werde das "Umzugsgebiet" weitraümig meiden. Mein Ding war das ja noch nie! Ausserdem spar ich sogar noch ein paar Kalorien ein. :)
In diesem Sinne... schönes Wochenende! Ach ja: Wetter: grau, neblig, leichter Sprühregen bei 3°C. HELAU!

Donnerstag, 19. Februar 2009

Autsch

Heute Morgen, beim Gassigehen, muss Enni sich die Pfote aufgeschnitten haben. Nichts wirklich spektakuläres, aber es hat ein bischen geblutet. Wie gut, das ich alles aufwischen kann.
Habe dann schon mal die Wochendeinkäufe getätigt, weil ich ja Morgen wieder bis späten Nachmittag arbeiten muss. Wieder zu Hause, waren überall kleine Blutstropfen verteilt.
Gut das es den V-Wischmopp gibt. :O)
Es ist aber interessant zu sehen wo Enni überall rumtapst, wenn keiner zu Hause ist.
Ich bin immer davon ausgegangen, dass sie sich in ihr Körbchen legt und schläft.
Seit Heute weiss ich es besser...
Jedenfalls ist jetzt alles wieder in Ordnung.

Mittwoch, 18. Februar 2009

Kälteeinbruch

heute Morgen waren es doch tatsächlich -9°C. Die Temperatur hat sich über Tag dann
bei + 1°C. eingependelt. Das wird also auch kommende Nacht wieder bitterkalt. Ich warte also
weiter auf warmes ohne Strumpf-Lauf-Wetter und Sonnenschein.

Ein Highlight war der Start des neuen Malkurses. Ich schwinge wieder regelmäßig den Pinsel.
Wurde aber auch Zeit. Das Kursbuch soll doch wirklich öffentlich ausgelegen haben.
Und mir wurde doch dringlich nahegelegt, mal einen Optiker aufzusuchen. Wie frech!!!
Ausser uns "alten Hasen", war nur eine neue dabei. Die hab ich dann auch gleich angesprochen,
weil sie mir so bekannt vorkam. Ja, tatsächlich! Wir sind zusammen zur Berufschule gegangen.
Nee, ist die Welt manchmal klein.

Dienstag, 17. Februar 2009

lecker Essen

So ein freier Tag, mitten in der Woche, ist doch eine prima Sache. Ich brauchte nicht mal kochen.
Mein Vorschlag eine Gemüsesuppe zu machen, kam nicht so rüber. Und so haben wir kurzerhand beschlossen zum Chinesen zu fahren und Mittagstisch zu essen.
Lecker! Ich könnte das öfter mal haben, aber C. nicht so gerne. Er mag lieber zum Griechen.
War doch erstaunt wie voll es da zwischen 12 und 13 Uhr war. Am besten fand ich ja, dass der Ober beim bezahlen, einen Locher auf dem Tablett anschleppte. Wieso er den nicht einfach so
getragen hat??? Jedenfalls hat er unser Parkticket damit gelocht und wir brauchten die Parkzeit nicht zu bezahlen. So einfach ist das.

mal wieder typisch...

habe mir vor ca. 14 Tagen ein neues Kaffee/Eßservice bestellt. Ohne Kaffeekanne und Schüsseln und den ganzen anderen Kram den ich bereits besitze und nun nicht nochmal haben möchte.
Zur selben Bestellung kamen noch ein paar T-shirts für C dazu.
2 Tage später war das Päckchen mit den Shirts da. Mein Service würde noch etwas dauern. :O(
Heute haben wir nun beide einen freien Tag, sitzen in der Küche bei der soundsovielten Tasse
Kaffee, und ich höre den Hermeswagen langsam durch die Strasse fahren. Er hielt leider bei
unseren Nachbarn gegenüber. Ich wollte schon mal raus gehen und höflich nachfragen, ob er sich
vielleicht in der Hausnummer geirrt hat. Kommt ja durchaus vor.
Aber neeee, er kam ohne Päckchen wieder zum Vorschein. Steigt ein, fährt los und steuert unsere Auffahrt an. Ich springe hoch *freu* der kommt doch noch. Schnell den Schlüssel geschnappt und zur Tür... da wendet der nur bei uns und braust davon. Grrrr!
Ich werde nie ein Jedi-Ritter werden, zu ungeduldig ich bin!

Montag, 16. Februar 2009

Wochenanfang

heute Morgen hatten wir "unser" Gewerbegebiet wieder für uns.
Selbst der Walker mit den Klapperstöcken hat sich nicht blicken lassen.
Am besten war aber, dass die Brummifahrer alles sauber hinterlassen haben.
Da habe ich schon anderes gesehen. Müllberge, Kot und Glasscherben....
Andererseits gibt´s ja auch viele Hundebesitzer, die sämtliche Hinterlassenschaften ihrer
Vierbeiner, völlig ignorieren. Ich habe für derartige Ausrutscher immer eine Plastiktüte
dabei. Bis jetzt habe ich sie nie gebraucht, weil Enni ihr "Geschäft" nicht auf dem
Bürgersteig macht. Das muss man seinem Hund natürlich beibringen.
Wahrscheinlich ist das den meisten aber wieder zu anstrengend.
Die Tüte kann man auch super an der Leine befestigen, dann hat man sie immer dabei!

Samstag, 14. Februar 2009

ich wusste es doch...

ja, massiver Angriff auf die Pölsterchen, in Form von Pralinen (u.a. auch Mon Cherie - Kombipack). Da hilft jetzt alles nichts. Ich muss die Trainingseinheiten drastisch erhöhen,
wenn ich dieser Attacke standhalten will.
Sind dann heute morgen noch in die Stadt gefahren. Bischen bummeln...
Vor allen Dingen Baumärkte. :O( Bin dann auch gleich in die Damenabteilung abgebogen....
Tja, ich weiss ja nicht wie´s anderen geht, aber mit Mann kann ich nicht relaxed einkaufen.
Jedenfalls habe ich mir noch etwas Deko besorgt, immerhin.

Freitag, 13. Februar 2009

Schönes Wochenende / Happy weekend

Habe über Nacht die Primeln (es waren meine ersten in diesem Jahr) draussen
stehen lassen. Ihre verschrumpelten und verfrorenen Blütenstände starrten mir
heute Morgen auf meinem Weg zur Arbeit anklagend hinterher.

Frühling ade! Der Wetterexperte im Fernsehen hat doch tatsächlich gesagt, dass
der Winter bleibt.
Der kann froh sein, dass er ausser Reichweite ist....
Mein eigentliches Problem beim schauen der Wetternachrichten ist eigentlich
folgendes:
1. Ich warte auf den Wetterbericht. 2. Die Sendung fängt an und ich schaue
auf den Moderator/in (am besten Frau Biewer) und was sie heute trägt. 3. Sie sagen nicht gleich was Sache ist, sondern zeigen wie der Tag (der vergangene!) war. Das interessiert mich nicht so sehr, also schaue ich mir weiter die Klamotten an. Ich starre oder schmunzle und dann kommt
meistens das Schlusswort: Ihnen einen schönen Abend! Den interessanten Teile habe ich wieder
mal nicht mitbekommen. Gut das es noch Radios gibt!!

Donnerstag, 12. Februar 2009

Valentinstag

Also ich wollte nur nochmal alle daran erinnern, das Samstag
Valentinstag ist. Falls irgendjemand das vergessen sollte....
Mir geht dieser Kommerz ja völlig auf die Nerven.
Selbst wenn man ihn ignorieren wollte, dank der Medien werden
wir ja gezwungenermassen täglich mehrmals darauf hingewiesen.
Falllllls ich wider erwarten, eine XXL Packung Mon Cherie bekommen
sollte, würde mein Bauch sich trotzdem drüber freuen.
Vom Kopf kommt gerade die Gegenantwort: ein Streifen mit 5 (wieso überhaupt 5 ???) Stück
würde vollkommen langen. Aber die müsste ich ja auch noch teilen...
Weil alleine Naschen mag ich auch nicht. Hm, wir werden sehen.

Alltag

was soll ich sagen bzw. schreiben....
wir haben strahlenden Sonnenschein nach einer lausig kalten Nacht.
Heute Morgen -4C° und Fröstelfaktor 5.
Nachdem ich C. zur Arbeit gefahren habe, bin ich gleich mit Enni ins
Gewerbegebiet der Stadt.
Normalerweise stapfe ich da ja alleine rum, mitunter kommt da zwar ein
Nordic Walker längs, aber sonst niemand! Und Heute? Tausende von LKW´s,
die standen da wohl schon die ganze Nacht. Ganz unappetitlich fand ich ja, dass der
eine Fahrer mit blossem Oberkörper, im hellerleuchteten Führerhaus, seine Klamotten
gewechselt hat. Na ja, jedenfalls war für uns auch noch eine Parklücke frei.
Enni ist es ja egal wer sie bei ihren "Toll es liegt Schnee" -Aktionen beobachtet.
Ich habe mich zwischen den ganzen Brummis nicht sooo wohl gefühlt.
Jedenfalls haben wir heute eine "zeitliche" Abkürzung genommen und haben weitere
Aktivitäten (Schneebällchenspielen) im Garten gemacht.

Dienstag, 10. Februar 2009

Wintereinbruch

ich bin fertig! Mental auf Frühling eingestellt, schneits bei uns recht heftig.
Voll der Wintereinbruch. Der Schnee bleibt sogar liegen.
Es gibt Tage, da könnte ich mich durchaus für ein wärmeres Land
entscheiden. Heute wäre so ein Tag....

Montag, 9. Februar 2009

sportliche Aktivitäten

seit November habe ich einen Crosstrainer zu Hause, weil ich es
zeitlich nicht schaffe ins Fitnessstudio zu gehen.
Nun strampel ich mir die überflüssigen Pfunde fast täglich eine
halbe Stunde ab. Da ich ein riesen Fan von Antipasti bin, wird das
Abnehmen wohl etwas längere Zeit in Anspruch nehmen.
Nebenbei schaue ich gerne ins Fernsehprogramm. Bin am Samstag
bei DSDS hängengeblieben. Ich kann mich manchmal nur über die
von sich überzeugten "Nachwuchsstars" wundern. Fürs Singen haben
viele ja überhaupt kein Talent, aber fühlen sich trotzdem durch ihr Aussehen
und durch Familie/Freunde absolut bestätigt.
Ich hätte keine Lust in der Jury zu sitzen. Was für ein gelaber.
Mich freuts nur für die wenigen, die dann weiterkommen, und auch wirklich
Talent haben.

es geht voran

ich frage mich schon eine ganze Weile, wann der neue Malkurs der VHS
wieder losgeht. Nirgendwo liegt das Programmheft aus.
Nun habe ich heute im Internet nachgeschaut.... und am 16. Februar geht´s
wieder los. *freu*
Was mich allerdings nervt, es werden Kurse angeboten, die man von vornherein
gar nicht besuchen kann, weil sie bereits voll sind.
Warum bietet man sie dann noch an????
Das werde ich nächstes mal gleich ansprechen.
Der Frühling ist bei mir eingezogen. Ich habe mir die ersten Tulpen gekauft.

Freitag, 6. Februar 2009

endlich Wochenende

Gott sei Dank, es ist mal wieder geschafft.
Um 14.30 h konnte ich Feierabend machen. War wie fast jeden Freitag recht
hektisch im Büro. Ich bin ja soooo müde.
Zuhause sind wir aber erstmal spazieren gegangen. Dann gab´s ´ne
Kleinigkeit zu Mittag (oder Kaffee oder Abendbrot).
Und danach habe ich mich hingesetzt, und bin eingeschlafen.
Um 18.00 h habe ich mich regelrecht wachrütteln müssen. Schön zu wissen,
dass heute nichts mehr anliegt.
Schönes Wochenende!

Mittwoch, 4. Februar 2009

miese Stimmung

Heute war ja mein erster Arbeitstag nach meinen 2 Krankheitstagen.
Um 4.58 h wurde ich heute Morgen von meinem nervtötenden Wecker aus dem
Schlaf gerissen. Nach Bad und Gassirunde und meiner ersten Tasse Kaffee, bin
ich noch guter Dinge zur Arbeit gefahren.
Da ich von Haus aus eigentlich ein fröhlicher Mensch bin, habe ich
die gereizte Stimmung im Büro natürlich sofort bemerkt. Auch einige Kunden
waren mieser Stimmung. Das steckt regelrecht an. Liegt es am Wetter???
Oder warum haben zur Zeit alle schlechte Laune. Ich muss dazu sagen, wir haben
2°C und es ist total trübe draussen. Kaltes norddeutsches Ekelwetter halt.
War froh als ich Feierabend machen konnte. Der einzige, der sich immer freut mich
zu sehen ist mein Hund, und wenn wir unsere Gassirunden drehen verfliegt meist
meine schlechte Laune. Danke Enni!

Dienstag, 3. Februar 2009

2. Tag

Was macht man, wenn man zuhause festsitzt, und der liebe Hund ja
seine gewohnte Runde drehen möchte?
Dick anziehen! Draussen ist es zwar nicht mehr ganz so kalt +- 1°C.
Da ich meine Ohren ja nun noch schone, musste ich ja etwas auf den Kopf
ziehen.... Stirnbänder mögen ja durchaus praktisch sein, aber ich sehe damit
aus, als ob ich eine riesen Kopfwunde habe. Geht also gar nicht!!!
Mütze - Frisur - Haare? Dann fielen mir die Earbags vom letzten Jahr in die
Hände. Perfekt! Die Ohren sind geschützt und die Frisur bleibt auch erhalten.
Gegen den kalten Wind konnte ich meine Kapuze von der Ski-Jacke aufsetzen.
Wieder zuhause habe ich erstmal gründlich eingeheizt. Danach waren die Hunde-Decken
fällig für die Waschmaschine. Das Original-Ikea-Fell musste diesmal auch dran "glauben".
Prima das die Maschine auch ein Handwaschprogramm hat.....
Leider siehts jetzt nicht mehr ganz so kuschelig aus. Ich hoffe, dass es im trockenen Zustand
wieder wie früher aussieht. Wehe nicht!!!
So, jetzt geht´s auf die Couch mit meinen Ohrentropfen.

Montag, 2. Februar 2009

Krank

Nach einem eigentlich erholsamen Wochenende,
ging es mir bis Samstag ganz gut. Seit Sonntag schwächele
ich ein bischen. War nun heute beim Arzt und habe mir
Medikamente für meine Ohrenschmerzen besorgt.
Bin haarscharf an einer Mittelohrentzündung vorbeigeschrammt.
Na gut, dann schone ich mich halt ein wenig.