Sonntag, 24. Mai 2009

ich mach mal Blogpause....

vielen Dank für die Glückwünsche, Karten und Geschenke!
Habe mich sehr gefreut.
Gestern war auch ein schöner und lustiger Tag der mal
wieder viel zu schnell zu Ende ging.
Haben aber schon einen neuen Termin vereinbart. :)
Tschüss erstmal

Donnerstag, 21. Mai 2009

Himmelfahrt

Entgegen jeglicher Wettervorhersagen, begann der Tag bei uns sonnig.
Pünktlich zum Mittagessen, radelte mein Bruder bei uns an.
2 1/2 Stunden ist er mit seinem Rennrad unterwegs gewesen.
Da konnte er sich gleich mit dem restlichen Nudelauflauf stärken.
Wir haben noch ein bisschen geplaudert und Kaffee getrunken, und
dann ging´s für ihn wieder auf die Piste. So gegen 16.3o h wollte er
wieder zu Hause sein. Ich hoffe er ist gut angekommen, denn nachdem
er losgefahren ist, ging hier die Welt unter.
Wir hatten ein heftiges Gewitter mit Platzregen.
Hier kommt gerade ´ne SMS an, er ist völlig durchnässt um 17.00 h
angekommen. Freut mich, bin doch erleichtert!
Jetzt scheint bei uns wieder die Sonne!

Ich glaube einige Jugendliche haben den Zweck dieses Tages total
missverstanden. Es ist Himmelfahrt, für einige Vatertag aber doch
ganz bestimmt kein Grund sich zu betrinken - oder?
Hier ziehen gerade welche mit Bollerwagen und ganz schön
angeschickert vorbei. Wenn diese Bubis schon Väter sind, dann mal
Prost!

(Uschi, solltest Du meinen letzten Comment nicht gelesen haben,
ich bin doch der Weihnachtsmann...) ;o)

Mittwoch, 20. Mai 2009

langes Wochenende....

Morgen ist Himmelfahrt und Freitag bleibt unsere Firma geschlossen.
Juhu, langes Wochenende und anschliessend Urlaub.
Urlaub ist für mich immer ein bisschen wie Auswandern. ;o)
An tausend Dinge ist zu denken. Meine Checkup-Liste wird aber
täglich kürzer. Das schlimmste was passieren könnte, wäre:
A. Enni zu vergessen
B. ihr Futter zu Hause stehen zu lassen
C. das Spielzeug nicht einzupacken.

2 Punkte konnte ich schon mal von meiner Liste streichen. Puh!
Ach ja, wir wissen noch nicht wo wir hinfahren, falls sich das
jemand fragen sollte. Das werden wir ganz spontan je nach Wetterlage
entscheiden.

Samstag habe ich noch ein Mini-Klassentreffen mit Brunch.
So an die 10 Mädels. Bei ca. 1. Stunde Fahrzeit muss ich also
zeitig los. Unterwegs noch ´ne Freundin aufschnappen (...möglichst
nicht festquatschen bei ihr) und dann hoffentlich pünktlich
am eigentlichen Ziel ankommnen.

Dienstag, 19. Mai 2009

was für ein Tag!

Die Sonne lachte heute morgen schon vom leuchtend blauen Himmel!
Meine "Basiseinkäufe" für den Urlaub habe ich auch schon
erledigt. Ich habe geputzt, gewaschen und gewienert...
Eine halbstündige Auszeit im Liegestuhl gemacht und anschliessend
sind wir baden gegangen. Was für eine Gaudi!!! Mittlerweile
muss ich schon Ausschau nach Stöckchen halten, da Enni sie zwar
aus dem Wasser fischt, aber anschliessend in tausend Einzelteile
zerlegt. Schwimmspielzeug bringt da leider auch nichts - sie gibt
es nicht wieder ab, und mosert einen an weitere Dinge zu werfen.
Falls da mal jemand einen Tipp hätte...

Gestern abend bin ich mit 5 Mädels Essen gewesen. Gut das die
Nachbartische leer waren. Ich glaube, wir waren nicht unbedingt
die leisesten....

Sonntag, 17. Mai 2009

mal wieder Sonntag....

der Tag fing so schön an. Ich konnte vormittags noch ein paar
dringende Haushaltsarbeiten erledigen und bin froh, das ich
mich endgültig dazu durchringen konnte. Ich habe mich von einigen
Dingen getrennt und es viel mir gar nicht so schwer, wie ich immer
dachte.
Mittags haben wir den Grill angeschmissen und Gott sei Dank, es
blieb trocken. Der Himmel sah schon ganz grau aus und es wurde
wieder windiger. Jetzt regnet es und ich habe keine plausible
Ausrede meinen Wäschekorb-Inhalt zu dezimieren.
Okay, dann werde ich mal....
Für Mitte nächster Woche ist eine Hitzwelle angekündigt. 30° C.
im Schatten... Bin ja mal gespannt :O)

Enni hat bei unserer Runde einen anderen Hundekothaufen angeschnüffelt.
Bäh!!! Auf ihrer Schnauze klebte ein Rest. Iiiiiieeeehhh!
Ich konnte sie ja erst zu Hause abwaschen. Wir haben jedenfalls
Abstand gehalten und sind ganz schnell weggelaufen, wenn sie in
unsere Nähe kam.
Böser Hund - natürlich ist sie hinter uns hergelaufen.
Das war eklig....
Im Alter scheint sie irgendwie ein Nachhol-Bedürfnis zu entwickeln.

Freitag, 15. Mai 2009

Stöckchen...

ich habe ein Stöckchen zugeworfen bekommen, und werde es
mal versuchen zu beantworten:

Regeln:
1. Beantworte die Fragen, und füge sie auf Deinem Blog ein.
2. Ersetze eine Frage, die Du nicht magst und füge eine neue ein.
3. Schicke es an 8 weitere Leute


1. Welches Parfum nutzt du zur Zeit?
CK in2you

2. Song des Tages?
Mel C. First Day of my Life

3. Was ist dein Lieblingsfilm?
Der Wachsblumenstrauss

4. Was ist dein Lieblingstier?
Mein Hund

5. Was willst du unbedingt lernen?
ich versuche weiterhin, mich nicht selbst unter Druck zu setzen.

6. Was hast du zuletzt gekauft?
Zwei Windlichthalter aus Treibgut.

7. Was ist dein Lieblingswetter?
Eindeutig der Frühling, wenn die Natur anfängt zu spriessen.

8. Was ist momentan dein wichtigstes Ziel?
Alles für den bevorstehenden Urlaub auf die Reihe zu kriegen,
und noch ein paar wichtige Dinge erledigen.

9. Mit wessen Leben würdest du einen Tag tauschen wollen?
Mit gar keinem! Ich bin mit meinem zufrieden.

10. Wenn du ein komplett eingerichtetes Haus irgendwo auf der Welt
bezahlt bekommen würdest, wo hättest du es gerne?
Auf jeden Fall mit Seeblick und etwas einsam gelegen.

11. Was würdest du an dir ändern, wenn du könntest?
Ich würde nicht immer alles in Frage stellen wollen.
Das ist eine ganz dumme Angewohnheit von mir.

12. Wenn du für die nächsten Stunden irgendwo auf der Welt sein
könntest, wo wärst du gern?
Auf unserem "Lieblingsplatz" in Frankreich

13. Was ist dir bei Freunden wichtig?
Das sie für mich da sind und ich ihnen vertrauen kann.

14. Wen würdest du gerne mal treffen?
Den Dalai Lama

15. Was ist dein Lieblingsstück in deinem Kleiderschrank?
Mein schwarzer Fleece Pulli von Beaver-Land.

16. Was ist dein Traumjob?
Mein derzeitig ausgeübter!

17. Was ist zur Zeit Dein Lieblingslied?
Pink So What.

18. Drei Dinge, die dir ein Lächeln aufs Gesicht zaubern
Zwitschernde Vögel, ein schöner Tagesanfang mit Sonne, und
Enni beim rumalbern beobachten.

19. Was ist deine Lieblingsgroßstadt?
München

20. Was wäre dein Ziel, wenn du eine Zeitmaschine hättest?
Ich würde gerne nochmal in die 80ér jetten.

21. Was ist deine Lieblingsserie?
Navy CIS und CSI Las Vegas. Aber nur im Herbst/Winter,
im Sommer schaue ich nicht viel fern.

22. Was hast du gerade an?
Einen khaki-farbenen Pullover und Jeans

23. Was ist dein Lieblingsbuch?
Kein besonderes, ich lese am liebsten Krimis aber auch
anderes.

24. Dein Mittagessen?
Spargel und Schinken

25. Wann hattest du heute Feierabend?
Um 14.30 Uhr

26. Was war das Verrückteste, was du jemals gemacht hast?
Aus dem Dachfenster zu klettern und mich über eine Dachschräge zum
nächsten Balkon meiner Eltern zu robben.
Wir waren damals im Urlaub und meine Eltern hatten ein Zimmer neben
meinen Geschwistern und mir. Sie waren spazieren gegangen und wir
Kiddys brauchten dringend Eisgeld. Mann war das Dach heiss...

27. Wie spät ist es jetzt?
19.45 Uhr

28. Bereust du irgendeine Sache in deinem Leben?
Nein.

29. Was ist dein Highlight des Tages?
Meine Gassirunden mit Enni.

Wer möchte, darf das Stöckchen gerne auffangen!

Donnerstag, 14. Mai 2009

Punkte sammeln...

ich bin eigentlich ein erklärter Feind von Kundenpaybackkarten.
Sie verstopfen unnötig mein meistens mit viel Kleingeld gefülltes
Portemonnaie, und ob die Wunschartikel dann wirklich qualitativ
hochwertig sind, möchte ich auch in Frage stellen.
Nur bei meiner Tankstelle habe ich mich überreden lassen.
Seit Jahresbeginn bin ich nun eifrige Punktesammlerin.
Allerdings vergesse ich hin und wieder auch mal die Karte
vorzulegen. Gestern habe ich mal meinen Punktestand im Internet
angeschaut. Mein aktueller Stand beträgt satte 14 Punkte, und ich bin
somit in der Lage, mir in dieser Kategorie eine Grillzange oder einen
Regenschirm auszusuchen. Was soll ich denn damit?
Ich werde also weitersammeln aber mühsam finde ich diese Aktionen
schon. Sollte ich in einigen Jahren mal 250 Punkte zusammenhaben,
werde ich mir den Tankgutschein aussuchen.
Bloss ob´s bis dahin diese Paybackkarte noch gibt???

Dienstag, 12. Mai 2009

Stöckchen.... Garten...

Hmmm, ich habe ein Stöckchen zugeworfen bekommmen.
Ich werde also in den nächsten Tagen versuchen darauf
herumzukauen. Ich hoffe es geht in Ordnung, wenn ich es
nicht gleich schaffe. Dabei sind eine Menge Fragen zu
beantworten...
Also, ich arbeite dran. :O)
Heute habe ich meinen freien Tag mit einkaufen von Garten-
pflanzen, Gartentrittsteinen (die waren ja sooooo schwer
aber ich wollte sie unbedingt haben!)und ein klein bisschen
was für mich selbst - verbracht.
Dann ein einstündiges Telefonat mit meiner Freundin,
und hätte ich sie dann nicht abgewürgt, (Enni´s Runde war dran)
würden wir bestimmt immer noch plaudern.... :)
Anschliessend noch ein Käffchen, und ab ins Beet.
Wo diese fleissigen Anwandlungen zur Zeit herkommen???
Keine Ahnung! Aber der Garten ist jetzt schick, und ich werde
mich zum "Seele baumeln lassen bzw. Stöckchenfragen beantworten"
jetzt im selbigen niederlassen. Schönen Abend noch!

Sonntag, 10. Mai 2009

Sonntag - Muttertag

Es gab ein lecker Menü!


Baden bringt Spass, aber das lästige Trocknen....



Wünsche allen Müttern einen schönen Tag.
Da unsere Mütter sich rechtzeitig aus dem Staub gemacht haben -
eine ist in die USA geflogen, die andere war in Hamburg eingeladen,
wurde kurzerhand im Garten relaxed. Das Wetter ist zur Zeit klasse,
wir hatten ein paar Steaks auf dem Grill, und Enni konnte
endlich mal wieder ausgiebig baden.

Freitag, 8. Mai 2009

Layout

nicht erschrecken, ich bastel gerade...

Das nenn ich Disziplin

Donnerstag, 7. Mai 2009

Schleswig-Holstein Land der Stürme

Bei uns hat es ja gestern mächtig gepustet.
In der Innenstadt ist, direkt vor der Agentur für Arbeit,
eine grosse Kastanie umgeweht. Angeblich war der Baum
nicht auffällig. Vielleicht hat die Miniermotte ja auch ganze
Arbeit geleistet... da gibt´s aber noch keine Langzeitstudien,
da die Rosskastanien erst in den letzten Jahren von dieser
Motte belagert werden. Schade um den schönen Baum.
Aber gut, das keine Passanten getroffen wurden, und
das Verkehrschaos hielt sich wohl auch in Grenzen.
Und zum Wochenende soll das Wetter auch wieder besser werden.
HOFFENTLICH

Mittwoch, 6. Mai 2009

Sturm

Das miese Wetter, das zur Zeit über Schleswig-Holstein kreist,
war ja angekündigt.
Trotzdem fällt es mir immer schwer zu glauben, dass es sich so
rasant ändern kann. Ist leider so.
Bin schon froh, dass Enni und ich den Schirm auf unserer Gassi-
runde nur als Zierrat dabei hatten. Hier stürmt es mächtig!
Den Schirm hätte ich bestimmt gar nicht halten können.
Mal ganz davon abgesehen, bietet sich dem Betrachter wohl auch
ein Bild der Belustigung. Mit aufgespanntem Schirm und dem Hund
an der Leine kann man sich nur in sich drehen. Das heisst, ich
drehe mich einmal um die eigene Achse, damit Enni wieder brav
links von mir läuft. Alles andere ergibt bei uns
Leinenkuddelmuddel. Aber heute lief es gut. Der Regen kam erst
als wir kurz vor der Haustür waren. Glück gehabt! :)
Wenn jetzt nur noch der Wind nachlassen würde...

Dienstag, 5. Mai 2009

trauriger Wochenstart

Gestern war ja der erste Arbeitstag nach dem langen Wochenende.
Meine Kollegin war auch wieder aus dem Urlaub zurück aber fast
wäre sie im Ausland geblieben, weil ihr Mann krank geworden ist
und dort ins Krankenhaus eingeliefert wurde.
Sie sind dann einen Tag später als geplant nach Hause geflogen.
Mittlerweile geht es ihm aber wieder etwas besser.
Natürlich reden wir immer über unseren geplanten Urlaub und
wo die Reise hingehen soll. Trotzdem habe ich es schon erlebt,
das sie hinterher gleich ´ne heftige Erkältung hatte und somit
noch weitere Tage ausfiel.
Als ich zu Feierabend nach Hause kam, sah ich auch schon gleich
an C´s Gesicht, das auch zu Hause etwas passiert war.
Meine Schwiegermutter musste ihre Cairn-Terrier-Hündin Cassy
einschläfern lassen. Cassy liegt jetzt bei uns im Garten.
Ich bin traurig.