Dienstag, 23. August 2011

Uff...





das Wetter macht wirklich was es will... Nach einem herrlichen Wochenende gingen am Sonntagabend die Schleusen wieder auf. Heftige Gewitter und Regenfälle bis zum Montag morgen. Heute morgen sind wir auch in voller Montur gelaufen. Es war eigentlich recht kühl. Später wurd´s dann wieder drückend und jetzt ist schon wieder Gewitter mit Regen angesagt. Bin immer froh wenn wir trockenen Fusses das Haus erreichen... Da kam die "schwedisches Möbelhaus" Bummelrunde mit ´ner Freundin gerade recht. Unser Einkaufswagen war dann auch randvoll gefüllt mit schönen Dingen. Mein Portemonnaie lief zwar anschliessend Amok, aber man gönnt sich ja sonst nichts... Schönen Dienstagabend für alle!

Sonntag, 14. August 2011

Korrigiere... Herbst!

Habe mir heute mal meine Gummistiefel hervorgeholt. Die stehen schon seit einiger Zeit in der Gartenhütte. Nachdem ich das Innenleben ausgiebig gecheckt (Spinnen etc.) und ausgesaugt hatte, waren die praktischen Dinger einsatzbereit und noch immer voll funktionsfähig! Es regnet bereit den 4. Tag fast ununterbrochen. So ganz hört es einfach nicht auf zu regnen. Entweder es schüttet oder es nieselt. Nur gestern Abend hatten wir Glück, und die Sonne kam für einige Stunden hervor. Heute hatten wir wieder die vollen 100 Prozent. Mit Luke sind wir an beiden Tagen ins Stadtmoor gefahren. Da konnte er herrlich ohne Leine (wir waren da die Einzigen) über die Felder düsen. Das war ein riesen Spass, ihm zuzugucken. Rein in den Graben, wieder raus, über das nächste Feld und das ganze in einer Affengeschwindigkeit. Heute konnte ich auch endlich voller Elan durch die Pfützen springen (dank der Gummistiefel). Das fühlte sich so richtig gut an. Da wir fast eine Stunde unterwegs waren, mussten wir vorher natürlich eine Extrarunde mit Enni drehen. Die Maus schafft es nicht mehr so lange unterwegs zu sein. Stört sie aber überhaupt nicht, solange genug Verpflegung durch die Pfote geht... Schönen Sonntagabend für alle!

Dienstag, 9. August 2011

Sommer...

zur Zeit ist es echt spannend. Von einer Sekunde zur anderen schüttet´s wie aus Kübeln. Mit Glück schafft man´s den Schirm gerade noch rechtzeitig in Aktion zu bringen. Der stürmische Wind bringt die Temperaturen kaum auf 17 Grad. Im nächsten Moment, wenn die Wolkendecke aufreisst...SONNE.., könnte man Jacke, Schuhe und Strümpfe am liebsten von sich schleudern. Morgens im Büro ist mir lausekalt, da nehme ich mir jetzt ´ne Jacke zum drüberziehen mit. Ab mittags heizt es dann wieder so auf, dass man am liebsten im Top dasitzen würde. Frühmorgens ist es jetzt sogar noch dunkel. Das Aufstehen fällt uns allen deutlich schwerer. Selbst Enni u. Luke bleiben bis zur letzten Minute im Körbchen liegen. Erst wenn alle Vorbereitungen für die Gassirunde getroffen sind, stehen die Beiden, sich ausgiebig streckend und lauthals gähnend, auf (das ganze aber in Zeitlupe). Man merkt, die Tage werden schon wieder kürzer... fürchterlich!

Sonntag, 7. August 2011

eine Woche noch...

dann sind die Sommerferien in SH auch vorbei. Meine Urlaubsvertretung Gott sei Dank auch....
was heckt der schon wieder aus???