Sonntag, 30. Oktober 2011

gestern...

war Frauchen morgens zum Brunch eingeladen. Also haben wir uns mit Herrchen einen schönen Vormittag gemacht. Nachmittags wurde dann das volle Programm abgezogen, spazieren gehen, Fahrradfahren (Luke), und dann noch Suchspiel. Meine Synapsen sagten mir Enni, irgendwas ist da im Busch... Um 19.00 Uhr kam dann auch das berühmte "Sind gleich wieder da - Schön artig sein" (Standartspruch Frauchen). Und was war... weit nach Mitternacht ging die Haustür erst auf. Wie gut, das wir noch ´ne Stunde dazu bekommen haben.

Freitag, 28. Oktober 2011

Spannend...





so ein Fernsehabend. Mit draussen sitzen ist ja nix mehr. Also Ofen an und einen auf gemütlich machen. Frauchen liest und Herrchen und Luke teilen sich die Glotze. Ich geh dann mal in mein Körbchen, gäähn...

Dienstag, 25. Oktober 2011

der Herbst ist da...

und eigentlich wollte Frauchen fleissig sein und ordentlich knipsen. Seit Tagen hat sie schon ein super Blumenmotiv im Auge - aber - entweder hat sie den Knipser vergessen oder die Sonne liess sich nicht blicken oder es war einfach zuviel Verkehr unterwegs (die Insel vom Kreisverkehr war das eigentliche Ziel...). Heute morgen haben wir dann fassungslos auf das zerstörte Motiv geschaut... die Rehe waren wohl fleissig und haben kurzen Prozess gemacht. Selbst Schuld kann man da nur sagen. Das Bild im Anhang ist übrigens auch nicht mehr ganz taufrisch, aber wir arbeiten dran (sagt Frauchen), na mal sehen...

Samstag, 22. Oktober 2011

***geschafft***

die Zeit der Urlaubsvertretung ist nun auch endlich vorbei. Nun freuen wir uns auf ein verlängertes Wochenende. Mittwoch geht´s erst wieder zur Arbeit. Das Wetter soll ja auch ganz manierlich werden. Morgens ist es allerdings schon bitterkalt. Über Tag geht´s dann ja, die Sonne hat sogar noch etwas Kraft. Der Herbst ist jedenfalls da. Demnächst sind wir auch wieder öfter hier vertreten. Schönes Wochenende!

Sonntag, 9. Oktober 2011

Abschied... schnieff...

jetzt ist er wohl endlich weg, der Sommer. Wir "Plüschkes" merken das ja immer daran, dass Frauchen den Schrank umräumt. Heute sind die letzten Sommershirts und ihre heissgeliebte kurze Hose in den dunklen Schrank gewandert. Die FlipFlops und diverse Sandalen sind in der Versenkung verschwunden. Nun sind andere Sachen nötiger. Der erste Frost lag heute in der Früh auf dem Rasen, und es war lausig kalt. Brr... das stört Luke aber weniger. Der ist heute im Moor nochmal richtig abgedüst. Wenn das Wasser so richtig schön in alle Richtungen spritzt, dann fühlt er sich sauwohl. Wie gut, dass er schwarzes Fell hat, da fällt der Modder nicht so auf... :O)

Donnerstag, 6. Oktober 2011

Gruselwetter...

der Tag fing schon so richig "gut" an. Ein Blick aus dem Fenster sagte alles. Der erste Herbststurm fegte über SH hinweg. Um 5.20 Uhr starteten wir zur Gassirunde...
Stockdunkel war´s - geregnet hat´s - gestürmt sowieso - Enni´s Dutt musste mitten auf dem Bürgersteig platziert werden (sie kann leider nicht mehr ganz so lange durchhalten) - also Hunde ablegen, Schirm zusammenklappen, den dampfenden Haufen entfernen... aargh!
- und so tüffelten wir dann weiter.. mit Schirm, 2 Hunden an der Leine und einen leicht angewärmten Kotbeutel. Kurz gesagt, es war zum kotzen. Ach ja, die Taschenlampe habe ich zwischendurch auch noch genutzt. Einige Ecken bei uns im Ort sind schon recht düster. Die Strassenlaternen sind wohl auch dem Sparzwang der Gemeinde zum Opfer gefallen.
Aber jetzt ist alles wieder gut. Der Wochenende steht ja schliesslich in den Startlöchern...