Dienstag, 19. März 2013

die Schnauze gestrichen...

voll! Auf zur nächsten Schneeballschlacht... Frauchen hat extra keine Bilder gemacht, keine Winterfotos im Frühjahr! Gestern morgen konnte Herrchen wieder die Schneefräse schieben. Vor der "Nebenpforte" liegt ein riesiger Schneeberg. Zur Zeit ist da kein durchkommen. Heute hat Frauchen die Auffahrt geräumt, denn es schneit munter weiter und bevor über Nacht alle alten Schneereste vereisen, lieber einmal alles wegschaufeln. Solange der fiese Ostwind bläst, wird´s wohl nichts mit Frühling... . . . Die Renovierungsarbeiten sind auch abgeschlossen. Alles halb so wild... Frauchens Zeiteinteilung ist am Samstag nachmittag aber arg ins trudeln geraten. Meine Gassirunde stand an und so sind wir also losmarschiert, weit sind wir nicht gekommen. Auf der Wiese am Ende der Strasse hüpfte Bea (glatthaarige Fox-Terrier-Hündin 1 1/2 j. / und sooo knuffig!)freudig umher. Frauchen hatte ein Einsehen und ich durfte mit toben. Während unsere Frauchens also Smalltalk betrieben, haben Bea und ich ordentlich Gas gegeben. Die Frauchens quatschten und quatschten (nur zur Info... ihre Multitasking-Fähigkeit hat sie wohl im Stich gelassen, sonst hätten sie uns bestimmt im Auge behalten...). Wir waren mittlerweile bis zum Ententümpel vorgeprescht und haben auch gleich die Temperatur des selbigen geprüft. Als wir wieder in Sichtweite waren, blieb den Mädels doch das Wort im Hals stecken. Bea war schwarz - komplett - bei mir fiel da eher der stechende Geruch auf. Also, Ententümpel geht gar nicht, sagt Frauchen! Die Modderpampe klebt wie Kleister im Fell und stinkt fürchterlich. Bea und Frauchen sind dann direkt nach Hause gegangen, und wir haben noch ´ne grosse Runde gedreht (aber auch nur, weil die Dreckklumpen in der Zwischenzeit trocknen um dann unterwegs ab zufallen). Zuhause ging´s dann auch für mich direkt unter die Dusche. Danach war dann erstmal Badsanierung angesagt. Ein richtiger Kerl schüttelt sich eben wenn er nass ist.... ´ne Unterbodenwäsche hätte meiner Meinung nach auch gereicht.

Donnerstag, 14. März 2013

na sowas...

die Vögel zwitschern um die Wette, die Tage sind deutlich heller. Selbst die ersten Frühlingsblumen schauen aus der Erde... und dieser dösige Winter will sich einfach nicht verabschieden. Zum Wochenende haben die Meteorologen uns ja mildere Temperaturen versprochen. *Is nich* 1 oder 2 Grad im Plusbereich sind ja nun nicht wirklich frühlingshaft, oder??? Bestimmt kommt noch ein frischer Ostwind dazu und wir sind dann bei gefühlten -5 Grad. Tagsüber kommt immer mal die Sonne heraus... Der noch vorhandene Schnee schmilzt etwas, um dann nachts wieder alles in rutschige Eisfelder zu verwandeln. Es ist sooo ätzend, und nächste Woche soll´s dann wieder munter weiter schneien. Frauchen´s Betriebsausflug, mit der Color Fantasy von Kiel nach Oslo, war einfach super. Da spielte jedenfalls auch noch das Wetter mit... Während Herrchen und ich brav auf´s Haus aufgepasst haben, hat Frauchen sich köstlich amüsiert. Das schlimmste steht uns aber jetzt bevor.... Herrchen hat den Tapeziertisch rausgekramt, Tapetenrollen stehen schon artig aufgereiht,und "appetitliche" Kleisterpäckchen warten auf ihre Zubereitung. Ich würde mir zu gerne so ein Päckchen schnappen und ein bisschen knabbern... Aber neee, ich stehe unter permanenter Beobachtung. Also Leute, am Wochenende wird bei uns gearbeitet. Keiner wird sich richtig um mich kümmern. Ich frag mal, ob die Nachbarn mich wollen...