Sonntag, 28. April 2013

Gute Reise...

wir wünschen unseren Amerikanern einen guten Flug. Trotz der traurigen Umstände, bin ich schon ganz gespannt auf euch. Schade, dass Cousine Shiloh und Cousin Dago nicht mitkommen. Ich hätte sie gerne mal kennen gelernt. Herrchen würde sich übrigens freuen, wenn alle mitkommen würden....

Freitag, 26. April 2013

kleine Sünden...

...werden sofort bestraft. Gassirunde Mittwoch morgen 06.30 Uhr. Frauchen hatte mich abgeleint, damit ich mein Geschäft erledigen konnte. Wenn ich zu weit vorpresche, dreht Frauchen sich um und geht in die andere Richtung (ich komm dann auch immer gleich zurück). Altbekanntes Ritual... klappt immer... Nur am Mittwoch stand Frauchen ganz verdaddert da. Ich war nicht mehr zu sehen. Okay, ich hatte eine ganz heiße Spur und da muss man eben Prioritäten setzen. Sie hat noch ´ne viertel Stunde gerufen und ist dann nach Hause getapert. Geschätzter Blutdruck über 250. Zu Hause war ich aber auch nicht... Also hat sie das Auto genommen und ist die Runde nochmal abgefahren. NIX zu sehen. Wieder nach Hause und Papier und Kuli eingesteckt, zwecks Weitergabe der Telefonnummer an Passanten. Wieder losgefahren.... Ich habe die ganze Aufregung nicht verstanden, bin doch bei Tasso registriert! Frauchen von Felix hat ihren Kläffer auch gleich hochgenommen als sie gehört hat, dass ich frei im Ort herumlaufe. Beim Sportplatz ist Frauchen dann fündig geworden. Man hab ich mich gefreut als sie wieder da war. Ich fand ihr neues Versteckspiel blöd aber okay, ich weiß schon wann kleine Brötchen zu backen sind. Trotzdem war erstmal Eiszeit angesagt. 20 Minuten später wusste Frauchen dann auch was ich angestellt hatte. Ein riesiger Haufen Erbrochenes lag im Garten. Frisch geräucherter Fisch mit fiesen Gräten dampfte im Garten vor sich hin. Ich kann nur sagen, es ging mir hundsmiserabel. Ich hatte 2 Tage Durchfall und "Würg". Herrchen hatte das Vergnügen, den neu verlegten Teppich zu reinigen und Frauchen durfte Donnerstag die Fliesen schrubben. Krönender Abschluss war gestern die Dusche. Frauchen meinte ich wäre eine Stinkbombe auf 4 Beinen, nicht auszuhalten... Also musste mein Hinterteil gewaschen werden. Heute geht´s mir deutlich besser, ich bekomme noch Schonkost (Reis u. Nudeln + Prise Salz) und mein Hintern riecht zart nach Zitrone (Rest aus der Spüliflasche) *es muss nicht immer Shampoo sein...* Frauchen fragt sich nur, welcher Hobby-Räucherei ich wohl die Fischmahlzeit geklaut habe... Auf jeden Fall ist meine Schandtatenliste um einen Punkt erweitert worden.

Sonntag, 14. April 2013

endlich...

der Schnee ist weg. Wahrscheinlich wurde Frau Holle zwangseingewiesen. Wurde aber auch höchste Zeit!!! Heute warteten wir aber vergebens auf die angekündigte Sonne. Nun ja, 15 Grad sind auch nicht zu verachten, und wir kennen schliesslich andere Temperaturen. Oma und Flo kamen zum Kaffee und die Zweibeiner konnten sogar ohne Thermounterwäsche draussen sitzen. Okay, mit Jacke aber immerhin... ..wir könnten Ball spielen...