Sonntag, 30. Juni 2013

ins Wasser gefallen...

ist buchstäblich der Besuch von Oma und Flo. Die Beiden sind gleich wieder nach Hause gefahren. Menno, keiner hat mehr Lust auf dieses Herbstwetter. Vor 14 Tagen war´s noch so schön. Heute ist bereits der 3 Abend, an dem Herrchen den Ofen anfeuert. Wir wünschen allen eine schöne Arbeitswoche.... 1. Bild, da war die Erfrischung noch willkommen...

Dienstag, 25. Juni 2013

Projekt Grossraum-KA

ab und zu nimmt Frauchen den Hund von ihrer Freundin im Auto mit. Das stand jetzt ein bisschen auf der Kippe, da ja Holly noch dazu gekommen ist. Also drei große Hunde im Ford KA, geht ja gar nicht meinte Herrchen. Ein größeres Auto wollte Frauchen aber auch nicht. Ihr Auto passt nämlich noch perfekt mit in die Garage (aber so gerade eben). Ein anderes Auto müsste somit draussen stehen. Nun ist das im Sommer ziemlich unspektakulär aber man bedenke doch die letzten Winter. Tja, dann kam Herrchen mit der perfekten Lösung. Kurzerhand hat er die Rücksitzbank ausgebaut (da sitzt sowieso selten mal jemand), und nun haben wir da eine richtige Liegefläche. Unser erster Ausflug hat gestern übrigens prima geklappt. und Flo würde auch noch reinpassen...

Samstag, 22. Juni 2013

und Action...

Seitdem Holly bei uns ihr Unwesen treibt, gibt´s für mich kaum noch Ruhe. Mittlerweile habe ich mich an den Gedanken gewöhnt, dass sie bei uns bleibt. Wir können übrigens prima toben und raufen. Frauchen meinte nur, das Holly ja so gar nichts anstellt bzw. kaputt macht. Nur am ersten Tag, als wir kurz alleine waren, hat jemand einer versucht über die Wäschebox auf den daneben stehenden Schrank zu klettern um an die Leckerchen zu kommen. Mich haben sie natürlich erwischt, noch mit der Verpackung im Schnabel Maul... Frauchen hat natürlich eine Vermutung aber 100%ig ist sie sich nicht sicher. Fakt ist wohl, das Holly überhaupt nicht verfressen ist (hey, die braucht doppelt so lange für ihr Futter... und schlingt nicht so wie ich). Frauchen meinte noch, das sie für ´ne 2. Schandtatenliste nicht die Nerven hat. Bis jetzt hat sich Holly auf jeden Fall vorbildlich verhalten. Schönes Wochenende für alle!

Sonntag, 9. Juni 2013

Holly...

es hat sich so einiges getan, seit unserem letzten Eintrag. Seit gestern macht hier noch ein Hund den Garten unsicher. Sie heisst Holly und ist eine belgische Schäferhündin. Holly ist 1,5 Jahre alt und noch klapperdürre. Allerdings ist sie ziemlich frech... Die erste Nacht lief super. Kein Gejammer oder so. Die kleine war einfach nur platt. Ich allerdings auch. Ich war heute morgen sogar ziemlich genervt, als dieses aufdringliche Wesen immer noch da war. Frauchen meint, da müsste ich mich dran gewöhnen. Zur Belohnung gab´s ne extra Portion Streicheleinheiten. Trotzdem, ich hab das dumme Gefühl, dass das nur Bestechungsversuche sind... Bin ja mal gespannt, was Flo von dazu sagt. und meinen Stammplatz hat sie auch noch eingenommen.