Freitag, 14. August 2015

Wild?

Gestern so um 5.30 Uhr. Ich und Frauchen auf Gassi Tour. Haben ein bisschen Gas gegeben, weil wir pünktlich ins Büro mussten. Da sieht Frauchen an der gleichen Stelle wie neulich, ein Reh stehen. Viel dichter als letztes mal... wir sind stehen geblieben und haben geguckt... Da hebt das Reh sein Hinterbein und kratzt sich in aller Seelenruhe den Kopf... Frauchen hätte sich überhaupt nicht beeilen müssen, um zu fotografieren... Das Viech äh Dingsbums... ach ja Reh, hat sich durch uns in keinster Weise stören lassen. Frauchen murmelte dann noch ob das überhaupt noch Wildtiere sind.... Heute morgen treffen wir Sammy (bester Freund) u. Herrchen. Herrchen von Sammy sagt, er zieht das Rollo im Wohnzimmer hoch und da glotzt doch tatsächlich ein Reh durchs Fenster.. Wollte ihm keiner glauben... Nun ja, wir glauben zur Zeit alles... Haben dann mit Sammy u. Herrchen noch ne extra Runde gedreht. Da Sammy mehr auf Schmusekurs zu Frauchen ging, habe ich die Zeit genutzt und bin im Gebüsch verschwunden... 2 Kaninchen (wild?) konnte ich verscheuchen. Ein entgegenkommender Fahrradfahrer musste gleich 2x ne Vollbremsung machen... Ausflug zu Ende! (LEINE) :( Immer wenn man meint, das Frauchen im Smalltalk aufgeht, geht das voll nach hinten los... Und warum rennen Kaninchen auch immer in die falsche Richtung??? Schönes Wochenende für alle!!! Bilder versucht Frauchen nachzuschieben...

Kommentare:

Uschi hat gesagt…

So´n Hundeleben scheint nicht so einfach zu sein.
Aber ein bißchen Spaß hattest Du doch auch.
Irgedwann habt Ihr Rehe im Garten, denk an die
Kühltruhe und Weihnachten.
Pfui Uschi !!!!

Liebe Grüße Euch Drei,
Uschi

Emma hat gesagt…

Bei uns scheint es eine Kaninchenschwemme zu geben. Die provozieren uns fast bei jedem Spaziergang. Frag nicht, wir sind fast nur noch mit Schleppi unterwegs. Dabei wäre doch so ein Braten gar nicht schlecht.
Liebe wauzis von Emma und Lotte